Literatur lebendig

mit Dr. phil. Maria Leonarda Castello, Literaturwissenschaftlerin, Soziologin M. A.


aktuelle Betätigungsfelder

  • eigene, offene Literaturangebote – das letzte Seminar fand statt am Samstag, den 24. September 2016 zum Thema „Glück“ bei Heinrich von Kleist in „Das Erdbeben von Chili“ und „Die Marquise von O.“.
  • „LiteraturCastello“: Leitung privater Schreib- und Literaturgruppen auf Anfrage
  • Mitbegründerin und Leiterin des Hamburger Weiterbildungsinstitutes Schlüsselworte – Kreatives Schreiben und Poesietherapie in Zusammenarbeit mit Adelheid Liepelt. Die Bewerbungen für das neue Curriculum 2016/2017 laufen jetzt. Die neuen Termine entnehmen Sie bitte obiger Website.
  • Kulturkolumne in ‚Die Neue Kirchenzeitung‘ in Zusammenarbeit mit Chefredakteur Andreas Hüser

Kurzvita

geboren 1958, Studium in Göttingen und Hamburg. Postdoc an der Universität Cambridge, England, unter Roger Paulin 1991/92. 1993 gründete ich das LiteraturCastello und leite Literatur- und Schreibgruppen und halte Vorträge über Literatur und Märchen. 1995/6 Weiterbildung in Poesie- und Blbliotherapie im Fritz-Perls-Instiutut, Hückeswagen unter Traute Pape. 2008 veröffentlichte ich ‚Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leiden sie noch heute‘ – Kindesmisshandlung und Rettung in Grimmschen Märchen‘ im Psychosozial-Verlag, Gießen [Link zum Buch] [Link zur Rezension]. Eine Literatur- und Kulturkolumne hatte ich 2008/9 im Journal des Hamburger Abendblatts [Link zu den Artikeln].


verantwortlich für den Inhalt dieser Website: Dr. Maria Leonarda Castello

Impressum Schenefelder Landstraße 14 i • 22587 Hamburg • 040 / 86 34 55  mail